Interne Ermittlungen gehören heute zum Geschäftsalltag. Viele Unternehmen beauftragen die Interne Revision, eigene Compliance-Mitarbeiter oder externe Berater mit der Untersuchung von Vorwürfen des Fehlverhaltens von Unternehmen oder Mitarbeitern.

Zielsetzung:

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur die Grundlagen einer Unternehmensuntersuchung kennen.

Sie lernen, wie man eine Ermittlung effektiv, erfolgsorientert und mit verwertbaren Ergebnissen richtig durchführt, wie man durch die Auswahl des richtigen Umfeldes, die Anwendung von psychologischen Finessen, die Einbindung von IT und anderen Auswertungsmöglichkeiten sowie geeigneten Vorgehensweisen schneller an verwertbare Informationen kommt und worauf man achten muss, um die erhaltenen Informationen und Beweise rechtlich verwerten zu können.

Schwerpunkte der Ausbildung sind die Rolle des „Privatermittlers“, kriminologische und kriminalistische Erfahrungen und Methoden für die unterschiedlichsten (Straf-)Tatbestände, die Grundlagen des Profilings und der Motivstrukturanalyse und die Möglichkeit der Reduzierung von Risiken zur Selbstgefährdung des „Privatermittlers“ durch nicht regelkonformes Verhalten.

Anhand von Praxisbeispielen werden Fragen zum Thema interne Ermittlungen behandelt, um im Ergebnis gemeinsam mit den Teilnehmern eine individuelle und akzeptierte Vorgehensweise und Verhaltensweise zu erarbeiten. Ausführliche Übungen verstärken den angestrebten Lerneffekt und stellen die Wirkung von Ermittlungstaktiken und -techniken sowie Vernehmungs- und Fragetechniken dar.

Sie lernen, Ihr Wissen gezielt in der Praxis anzuwenden und so letztlich einen Mehrwert für sich zu generieren.

Inhalt:
Lernen Sie den Menschen kennen.

Die Wahl der Ermittlungs- und Befragungstaktiken und -techniken hängt immer auch vom Faktor Mensch ab und muss daher gezielt eingesetzt werden. Nur wer sein Gegenüber richtig kennen und einschätzen lernt, wird bei einer internen Ermittlung erfolgreich sein.

Module:
– Ermittlungsmöglichkeiten und -techniken
– Erlaubte und verbotene Ermittlungen
– Psychologische/kriminologische Grundlagen der Kontaktaufnahme und Gesprächsführung
– Befragungstechniken und -taktiken
– Fehlerquellen, Lügensymptome und Aussagefälschung
– Methoden zur Identifizierung von Verdächtigen
– IT und andere Auswertungsmöglichkeiten
– Rechtliche Aspekte und Anwesenheitsrechte bei internen Ermittlungen
– Verwendung von Beweismitteln/Dokumentation
– Fallstricke; Do’s und Don’ts
– Praktische Übungen

Zielgruppen:
Mitarbeiter, die mit internen Untersuchungen beauftragt werden,
Unternehmensjuristen, Compliance-Beauftragte, Manager, Wirtschaftsprüfer, Audit-Spezialisten, HR-Manager und jeder, der an diesem Thema Interesse hat.

Methodik:
Webinar online oder Präsenzschulung.
Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Übungen, Fallstudien, Reflektion.

Dauer:
Webinar 10 Sitzungen (Microsoft teams) 1,5 bis 2 Std. Dauer und 4 Sitzungen “Round Table”, Diskussionen, Fragen und Antworten (freiwillig, für diejenigen, die Fragen haben)

oder
Präsenzschulung 2 Tage.

Termine
Termine und Durchführung nach Vereinbarung und Absprache.
Rufen Sie einfach an!

Kosten:
Webinar EUR 860 pro Teilnehmer.
Präsenzschulung EUR 3.200 plus Reisekosten.

Jeweils min. 4 Teilnehmer und max. 8 Personen.

Teilnahmebescheinigungen und ausführliches Trainingsmaterial wird zur Verfügung gestellt.

Referent:
Herbert Nuszpl
Kriminalrat a.D.
Dipl. Verw. wirt (FH) pol.
Kurzer Lebenslauf
Derzeit: Geschäftsführer TIICC Compliance
Trainings / Investigations / Interviews / Coaching / Consulting
Berufliche Stationen:
Drägerwerk AG&Co. KGaA; Compliance und Internal Audit
Alvarez&Marsal GmbH, Dispute Analysis & Forensic Services
KPMG AG, Forensic
PricewaterhouseCoopers WPG AG, Forensic Services
Polizist in Deutschland

Kernkompetenzen/Schwerpunktbereiche:
Mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Prävention und Bekämpfung von Kriminalität.
Durchführung von Compliance-Untersuchungen. Spezialisiert auf forensische Befragungen.
Beratung und Coaching in Compliance-Fragen.
Schulungen zu Compliance-Themen, Ermittlungstraining und Befragungstechniken.
Erweitertes Profil:
Langjährige Erfahrung in Compliance-Fragen und in der Prävention von kriminellem Verhalten, insbesondere bei Korruption, Betrug, Wirtschaftskriminalität, FCPA, Kartell- und Datenschutzverstößen.
Entwicklung und Implementierung von durchgängigen, abgestimmten und geschäftsintegrierten Konzepten und Sicherheitsstandards für Compliance- und Sicherheitsbereiche großer globaler Unternehmen.
Einführung von Compliance-Strukturen, einschließlich der Entwicklung und Implementierung von Compliance-Management-Systemen, Verhaltenskodizes, Compliance-Richtlinien, Compliance-Reviews und Compliance-Audits, Compliance-Schulungen sowie Whistleblower-Systemen.
Leitung und Durchführung einer Vielzahl von Compliance-Untersuchungen für börsennotierte und private Unternehmen, z.B. DAX 30-Unternehmen.
Weltweite internationale Erfahrung in Europa, Südosteuropa, Nahost, Afrika, Russland, Asien, Nord-, Süd- und Mittelamerika.
Langjährige Erfahrung im Umgang und in der Zusammenarbeit mit Behörden, u.a. Bundes- und Landesministerien, BaFin, Bundes- und Landeskriminalämter, Verfassungsschutz und andere Behörden. Ehemaliges Mitglied der polizeilichen Bundeskommissionen für Kriminalitätsvorbeugung, Wirtschaftskriminalität, Korruption und Umweltkriminalität. Sachverständiger vor Gericht in einer Vielzahl von Straf- und Zivilverfahren. Beteiligung an deutschen Gesetzesinitiativen zur Korruptionsbekämpfung und der Entwicklung von Präventionskonzepten gegen Wirtschaftskriminalität. Verantwortlich für die Bereiche Wirtschafts- und Umweltkriminalität, Korruption, Rechnungsprüfungsamt eines Bundeslandes in Deutschland.
Entwicklung und Durchführung von Schulungen und Vorträgen zu Compliance-Themen, Ermittlungstrainings sowie Schulungen zu forensischen Befragungstechniken für Mitarbeiter der Innenrevision, des Vertriebs, der Finanzen, der Compliance und der Forensik.

Rufen Sie einfach an und lassen Sie uns reden: +49 176 436 454 80 / +46 72 378 60 29
oder schreiben Sie an: tiicc(at)gmx.net zur Vereinbarung eines Telefontermins, Trainingstermins oder für weitere Informationen
.