In der Geschäftswelt werden täglich Gespräche geführt, von Verkaufsverhandlungen bis hin zu Mitarbeitergesprächen. Viele dieser Gespräche, beispielsweise Verhandlungen über Gehälter, Kündigungen oder Beschwerden von Kunden oder Mitarbeitern werden dabei als schwierig, unangenehm und stressig aufgefasst, und es gibt viele Menschen, die Angst vor solchen Gesprächen haben.

Zielsetzung:

In diesem Training lernen Sie die Grundlagen der Gesprächstechnik unter kriminalistischen Gesichtspunkten kennen, um in einem schwierigen Gespräch die richtigen Worte zu finden und ein gewünschtes Ergebnis zu erreichen.

Schwerpunkte des Seminars sind eine gute Vorbereitung, eine sorgfältige Wahl des Zeitpunkts und Ortes und das Kennenlernen von Vorgehensweisen, um Informationen richtig und umfassend aufzunehmen bzw. wichtige Informationen weiterzugeben.

Anhand praktischer Beispiele werden Fragen in schwierigen Gesprächen angesprochen, um im Ergebnis gemeinsam mit den Teilnehmern eine individuelle und akzeptierte Vorgehensweise und Verhaltensweise in solchen Gesprächen zu erarbeiten.

Wir setzen uns intensiv mit dem Thema Körpersprache auseinander und anhand praktischer Beispiele lernen Sie, Körpersprache und Verhaltensweisen zu interpretieren und zu bewerten.

In praktischen Fallbeispielen üben Sie die Umsetzung der erlernten Techniken.

Inhalte:

  • Psychologische/kriminalistische Grundsätze der Kontaktgewinnung und Gesprächsführung
  • Planung von Gesprächen/Vorgehensweise
  • Gesprächsvorbereitung
  • Auswahl des Ortes
  • Fragetaktiken- “Peace-Model”, “Reid-Interviews”, “Cognitive-Interviews”, “Strategic Use of Evidence (SUE)-Interview”
  • Fehlerquellen und Lügensymptome
  • Fallstricke; Do’s and Don‘ts
  • Praxisübungen

Sie lernen, Ihr Wissen gezielt in der Praxis anzuwenden, und erhalten so einen Mehrwert für Ihre tägliche Arbeit.

Zielgruppe:

Manager, Direktoren, Verkäufer, Einkäufer oder andere Unternehmensmitarbeiter mit Kundenkontakt und jeder, der an diesem Thema Interesse hat.

Methode:

Webinar oder Präsenztraining.

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, praktische Beispiele und Fallstudien.

Deutsch oder Englisch.

Dauer:

Webinar 5 Sitzungen (Microsoft Teams), 1,5 bis 2 Std. Dauer und 2 Sitzungen “Round Table”, Diskussionen, Fragen und Antworten (freiwillig, für diejenigen, die Fragen haben)

oder

Präsenztraining 6 Stunden.

Teilnahmebescheinigungen und ausführliches Trainingsmaterial wird zur Verfügung gestellt.

Termine

Termine und Durchführung nach Vereinbarung und Absprache.
Rufen Sie einfach an!

Kosten:

Webinar: EUR 380 pro Teilnehmer.

Präsenztraining: EUR 2.600 plus Reisekosten.

Jeweils min. 4 Personen, max. 8 Personen.

Referent:
Herbert Nuszpl
Kriminalrat a.D.
Dipl. Verw. wirt (FH) pol.
Kurzer Lebenslauf
Derzeit: Freelancer, selbstständiger Geschäftsführer TIICC Compliance
Trainings / Investigations / Interviews / Coaching / Consulting
Berufliche Stationen:
Drägerwerk AG&Co. KGaA; Compliance und Internal Audit
Alvarez&Marsal GmbH, Dispute Analysis & Forensic Services
KPMG AG, Forensic
PricewaterhouseCoopers WPG AG, Forensic Services
Polizist in Deutschland

Kernkompetenzen/Schwerpunktbereiche:
Mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Prävention und Bekämpfung von Kriminalität.
Durchführung von Compliance-Untersuchungen. Spezialisiert auf forensische Befragungen.
Beratung und Coaching in Compliance-Fragen.
Schulungen zu Compliance-Themen, Ermittlungstraining und Befragungstechniken.
Erweitertes Profil:

Langjährige Erfahrung in Compliance-Fragen und in der Prävention von kriminellem Verhalten, insbesondere bei Korruption, Betrug, Wirtschaftskriminalität, FCPA, Kartell- und Datenschutzverstößen.
Entwicklung und Implementierung von durchgängigen, abgestimmten und geschäftsintegrierten Konzepten und Sicherheitsstandards für Compliance- und Sicherheitsbereiche großer globaler Unternehmen.
Einführung von Compliance-Strukturen, einschließlich der Entwicklung und Implementierung von Compliance-Management-Systemen, Verhaltenskodizes, Compliance-Richtlinien, Compliance-Reviews und Compliance-Audits, Compliance-Schulungen sowie Whistleblower-Systemen.
Leitung und Durchführung einer Vielzahl von Compliance-Untersuchungen für börsennotierte und private Unternehmen, z.B. DAX 30-Unternehmen.
Weltweite internationale Erfahrung in Europa, Südosteuropa, Nahost, Afrika, Russland, Asien, Nord-, Süd- und Mittelamerika.
Langjährige Erfahrung im Umgang und in der Zusammenarbeit mit Behörden, u.a. Bundes- und Landesministerien, BaFin, Bundes- und Landeskriminalämter, Verfassungsschutz und andere Behörden. Ehemaliges Mitglied der polizeilichen Bundeskommissionen für Kriminalitätsvorbeugung, Wirtschaftskriminalität, Korruption und Umweltkriminalität. Sachverständiger vor Gericht in einer Vielzahl von Straf- und Zivilverfahren. Beteiligung an deutschen Gesetzesinitiativen zur Korruptionsbekämpfung und der Entwicklung von Präventionskonzepten gegen Wirtschaftskriminalität. Verantwortlich für die Bereiche Wirtschafts- und Umweltkriminalität, Korruption, Rechnungsprüfungsamt eines Bundeslandes in Deutschland.
Entwicklung und Durchführung von Schulungen und Vorträgen zu Compliance-Themen, Ermittlungstrainings sowie Schulungen zu forensischen Befragungstechniken für Mitarbeiter der Innenrevision, des Vertriebs, der Finanzen, der Compliance und der Forensik.

Rufen Sie einfach an und lassen Sie uns reden: +49 176 436 454 80 / +46 72 378 60 29
oder schreiben Sie an: tiicc(at)gmx.net zur Vereinbarung eines Telefontermins, Trainingstermins oder für weitere Informationen
.